blog & news

Mit dem TitleTool Videoanpassung und Videoübersetzung online vornehmen und organisieren

Videoanpassung und Videoübersetzung

Videoübersetzung und Videoanpassung leicht gemacht

Videoanpassung ist mehr als Videoübersetzung

Videoanpassung ist mehr als die reine Videoübersetzung. Mit Übersetzung ist gemeint, dass Text- und Sprachelemente in einem Video für verschiedene Landessprachen angepasst werden. Oft ist es damit allein aber nicht getan, sondern es müssen auch Grafiken, Animationen, Logos oder Domains verändert werden.

Verpasste Chancen in der Videokommunikation

Obwohl hier der Schlüssel für die gezielte und effektive Videokommunikation liegt, stellen sich viele Unternehmen dieser Anforderung nicht. Sie verzichten auf kreative Möglichkeiten, die eigentlich leicht umzusetzen sind und gestalten Videos entweder ohne Text oder nur mit reduzierten Inhalten. Es ist noch nicht überall auf dem „Radar“, dass es mit dem TitleTool ein leicht zu bedienendes und webbasiert nutzbares Tool gibt, das den Einsatz von Videos in der internationalen Marketingkommunikation sehr erleichtert. Der Nutzen ist groß durch die erweiterten Einsatzbereiche und die Kosten sind signifikant niedriger als bei herkömmlichen (Übersetzungs-)Verfahren, weil kein neuer Produktionsaufwand entsteht.

Die Player

Die Aufgabenverteilung ist last not least flexibel. Das TitleTool-System unterstützt die inhouse-Bearbeitung von Videos genauso wie Agenturen oder Übersetzungsbüros. Ein Mehrwert entsteht in jedem Fall, die Frage ist, an welcher Stelle er generiert wird und wer davon profitieren möchte.    

Overlaytechnik versus TitleTool

Wir unterscheiden in Overlay-Technik und die TitleTool-Technik. Die Overlay-Technik beinhaltet die bekannten Bauchbinden mit den entsprechenden Übersetzungen. Aber was passiert, wenn im Content auch bewegte Elemente wie Sprechblasen, Text in Animationen und Domains etc. zu übersetzen sind. Hierfür gibt es elegantere Lösungen als die reine Overlaytechnik. Im Videocontent selber – statt über Bauchbinden – erfolgt die Adaption der anzupassenden Elemente mit TitleTool.  

Videoanpassung mit TitleTool

Das Verfahren ist immer gleich und simpel. Die in Adobe Premiere oder After Effects produzierte Masterdatei ist im TitelTool-System hinterlegt. Der User wird webbasiert darüber informiert und loggt sich ein. Er oder sie wählt die erforderliche Sprache und wird automatisch von dem System zu den entsprechenden Textstellen geführt. Die Übersetzung kann dann direkt im Video erfolgen. Auch Logos und andere grafische Elemente können auf diese Weise ausgetauscht werden. Erst nach der Freigabe durch die Entscheider erfolgt die Distribution – natürlich alles automatisiert.

Brands, Agenturen, Übersetzungsbüros profitieren

Verschiedene Nutzergruppen profitieren von der TitleTool-Technik: Medienexperten in Unternehmen, die die Videokommunikation vereinfachen und effektiver gestalten wollen; Agenturen, die ihren Kunden mehr Kommunikationswege eröffnen möchten; Controllern, die aufwendige Produktionskosten sparen odere Übersetzungsbüros, die ihr Dienstleistungsportfolio ausbauen wollen. Das Interesse geht dabei über die reine Übersetzung hinaus – den nur die Adaption aller Contentelemente unterstützt eine Content-ist-King-Strategie in der Videokommunikation der Unternehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns über die Kontaktaufnahme!

Made by
Die MoovIT GmbH aus Köln, Broadcast IT Solutions für Produktionshäuser und die Industrie

Share US

Share on facebook
Share on linkedin